Beiträge

 

Seit 2014 beträgt der Beitrag an die kantonale Familienausgleichskasse für Selbständigerwerbende und für Arbeitgebende 1,6 Prozent. Nichterwerbstätige leisten einen Beitrag von 20 Prozent auf ihre AHV-Beiträgen, welche den Mindestbeitrag übersteigen.