Anmeldung
 

Die Anmeldung ist erst möglich, nachdem alle 14 Urlaubstage bezogen worden sind oder die sechsmonatige Rahmenfrist (nach Geburt des Kindes) abgelaufen ist.

Zuständig ist die Ausgleichskasse jenes Arbeitgebers, bei dem der letzte Urlaubstag bezogen worden ist.

Den Anspruch auf Vaterschaftsentschädigung können folgende Personen machen:

Sie als Vater

  • via Arbeitgeber, wenn Sie unselbständig erwerbend sind
  • direkt bei der Ausgleichskasse, wenn Sie selbständig erwerbend, arbeitslos oder arbeitsunfähig sind

 

Ihr Arbeitgeber

  • sofern Sie es unterlassen, den Anspruch via Arbeitgeber gelten zu machen (siehe oben) und der Arbeitgeber während der Dauer des Anspruchs Lohn ausrichtet

 

Ihre Angehörigen (Ehefrau und eigene Kinder)

  • wenn Sie Ihren Unterhalts- oder Unterstützungspflichten nicht nachkommen

 

Wenn Sie im Zeitpunkt der Geburt angestellt, arbeitslos oder arbeitsunfähig sind, bescheinigt der aktuelle Arbeitgeber

  • die Dauer des Arbeitsverhältnisses
  • den für die Bemessung der Vaterschaftsentschädigung massgebenden Lohn
  • den von ihm während der Dauer des Taggeldbezuges ausgerichteten Lohn sowie
  • die bezogenen Vaterschaftsurlaubstage

 

Das Anmeldeformular wird ab 1. Januar 2021 unter www.ahv-iv.ch verfügbar sein.