AHV - Arbeitgebende und -nehmende - Nebenerwerb

Gesetzliche Bestimmungen

Vom massgebenden Lohn, der je Arbeitgeber den Betrag von CHF 2’300 im Kalenderjahr nicht übersteigt, werden die Beiträge nur auf Verlangen des Versicherten erhoben.

Auf dem massgebenden Lohn der in Privathaushalten beschäftigten Personen müssen die Beiträge aber in jedem Fall entrichtet werden. Ausnahme: Hausangestellte bis 25 jährig müssen nur dann angemeldet werden, wenn ihr Lohn 750 Franken pro Jahr übersteigt.