Arbeitnehmer ohne beitragspflichtigen Arbeitgeber (ANobAG)

 

Das Merkmal dieser Versicherten ist das Fehlen eines beitragspflichtigen Arbeitgebers. So sind beispielsweise Personen mit Wohnsitz in der Schweiz ANobAG, die für einen in der Schweiz nicht beitragspflichtigen Arbeitgeber (z.B. ausländische Firma ohne Geschäftsdomizil in der Schweiz, Botschaft oder Konsulat eines anderen Landes) arbeiten.

Der Beitragssatz entspricht ab 2012 demjenigen der Arbeitgeber/Arbeitnehmer. Es werden demzufolge unabhängig der Einkommenshöhe 10,25 Prozent (Stand 2016) erhoben. Zusätzlich wird ein Betrag zur Deckung der Verwaltungskosten in Rechnung gestellt. Ausserdem ist ein Beitrag an die Arbeitslosenversicherung und an die Familienausgleichskasse (FAK) zu leisten.